Beiträge von 217 055

    Ähm was passiert hier???

    Ich wollte euch einfach meine Bilder nicht vorenthalten und dann hat sich das hier drauß entwickelt.

    Ich persöhnlich finde das es hier etwas fehl am platz ist.

    MfG


    Hallo Cevin,


    es ist etwas schwierig, herauszulesen, was genau Du damit meinst.


    Ich gebe zu, ich habe auf Deinen Beitrag überhaupt nicht reagiert, sondern auf einen nachfolgenden von "RK3". Alle folgenden Äußerungen bauen darauf auf und schweifen weiter ab oder konkretisieren manche Äußerung. Was da allgemein so passiert ist, hat Niels aus meiner Sicht mit sehr gelungener Darstellung versucht, nahezu bildlich zu erläutern. Manche finden - nachlesbar in diesem Faden - so etwas unnötig bis schlimm, andere eben nicht. Wieder andere meinen dann noch zu erkennen, daß es gegen "Handybilder" gehen würde - davon habe ich nun wieder überhaupt nichts gelesen in solchen Beiträgen, die man als Kritik oder Beratung deuten kann. Was die Ansatzpunkte gewesen sind, kann jeder noch einmal nachlesen. Wenn ich das jetzt formulierte, wäre es ja wieder nur meine Auffassung.


    Jetzt aber zu Deinen Bildern.

    Ich fand davon nicht gerade ganz wenige erheblich besser als die, an die ich mich sonst von Dir erinnere, manche auch richtig gut. Ich habe das zum Teil auf eine Weiterentwicklung Deinerseits und auch auf den Modus Fotozug und das Beobachten von und den Austausch mit anderen Mitfahrern zurückgeführt.


    Umso mehr standen in meiner Empfindung die Bilder von "RK3" (Ronny) dazu in erheblichem Kontrast, was mich zu meiner Reaktion verleitet hat - eine mögliche Erklärung kann jeder dort nachlesen. Anschließend zeigen sich in ziemlicher Breite die Schwierigkeiten, verstanden zu werden wie gemeint, Klärung durch nachfragen oder eben nicht, weitere Diskussionspunkte durch andere Teilnehmer; Versuche zur Befriedung von Aufwallungen und gar die Aufforderung zur Löschung der meisten Einträge - gemeinhin eine ganz schöne Breite des Lebens. Das ist halt so und läßt sich nur schwer vermeiden - außer durch "Fresse halten". Das aber ist sicher nicht Sinn eines Forums.



    Seid alle gegrüßt

    (und auch versichert, daß alle meine Äußerung nicht darauf abzielen, irgendjemanden zu ärgern oder zu erniedrigen)

    217 055

    Hallo Ronny,


    die Bilder, die Du hier zeigst, werden von mir als typische Ergebnisse von automobilisierten Zughinterherrasern eingeordnet (die Betonung liegt dabei am wenigsten auf "Raser" - das kann ich ohne direkte Beobachtung nicht wirklich beurteilen. Die Vorzeigbarkeit der Bilder ist dabei sehr relativ und eher individuell zu werten.

    Hallo,


    irgendwie kann ich mich nicht entscheiden, ob ich das für Ulk oder bare Münze nehmen soll.

    Wasserstoffdampflok? Irgendwie will mir der Sinn nicht einleuchten. Wenn man neue Energielieferanten für Alltagsthemen finden möchte, hat doch die Testung im "historischen Verkehr" oder vielmehr in Traktionsmitteln einer dreifach überkommenen Antriebsform keinen Zweck. Fortschritt wird doch nicht für Nischen gemacht! Und ob Wasserstoff die Zukunft werden kann, ist ja nun auch überhaupt nicht ausgemacht.


    Der größte Knall kommt dann mit dem Satz, daß der dann "farb- und geruchlose Abdampf" künstlich mit Farbstoffen das bisherige Pfui imitieren können sollte. Wasserdampf ist aber schon heute/immer geruch- und farblos, sichtbar nur nach Kondensation. Etwas anderes soll dann also imitiert werden? Mehr brauch ich da gar nicht zu wissen, um mich totzulachen.

    Wenn solcher Unsinn aber ernst gemeint sein soll, "saubere Energie" schmutzig zu machen, um Rauch und Ruß zu imitieren, dann muß man dringend demonstrieren gehen gegen Heuchelei und groben Unfug.

    Mhm ... für Fahrzeuginstandhaltung soll es nicht eingesetzt werden?


    Hallo,


    das finde ich nichts Erwähnenswertes.

    Oft wird öffentliches Geld für den laufenden Betrieb als km-Preis bezahlt. Das ist bekanntlich bei den HSB anders. Insofern kann man doch auch ansetzen, daß die Infrastruktur in großen Teilen mit öffentlichen Mitteln erhalten und gepflegt wird und der Fahrzeugpark und das Personal aus den Fahrgeldeinnahmen finanziert werden. Wichtig ist, daß die Summen insgesamt ausreichen und solche Desaster wie das Abstehen der Fristen ohne Einsätze wegen ungelöster Ersatzteilfragen nicht mehr oder nur noch im absoluten Einzelfall vorkommen.

    Hallo Daniel,


    auch wenn es für Dich neu war (immer schön, wenn man was Neues entdeckt, oder?), ist es doch eigentlich nichts Ungewöhnliches. Zumindest bei Straßenbahnen, ich meine aber, so was auch schon bei Eisenbahngleisen gesehen zu haben. Gewissermaßen zählen da auch Drei- oder Vierschienengleise dazu, wenn es dann auch etwas anders aussieht.


    Bei Straßenbahnen gibt es so was an vielen Stellen, besonders Engstellen. Dazu braucht es dann freie Sicht oder eine Signalanlage, um Begegnungen in diesem Abschnitt zu vermeiden, aber eben keine Weichen. In Prag zum Beispiel werden die Gleise zusammengeführt, um ein Haus zu durchqueren, ganz prominent am Touristenhotspot.

    In Berlin gab es das aber auch, um besonders enge "Ecken" zu durchquietschen, z. B. bis vor gut 20 Jahren in Grünau.

    Wenn man länger nachdenkt, kämen wir dazu bestimmt noch auf viele Beispiele. Heutzutage, wo das Besondere (und pragmatische) zunehmend bekämpft wird, wird aber eine nach der anderen solcher Lösung ersetzt - selbst wenn dafür Bäume gefällt oder Häuser abgerissen werden müssen.



    Freundliche Grüße

    217 055

    Hallo Rudi,


    auch von mir besten Dank für das Zeigen dieser alten Aufnahmen. Es gibt auf vielen solcher Bilder manchmal fast unerwartet was zu entdecken, was es sonst nicht zu sehen gab (Situationen) oder was einem bisher nie aufgefallen war.


    Kann es sein, daß Du einen Reihenfolgefehler in Deinen Aufnahmen hast?

    Das erste Bild nach der Ausfahrt Steinbach würde ich für den "Loreleifelsen" unterhalb von Schlössel halten. Zwischen Steinbach und Anschluß Wolf (und auch darüber hinaus) gibt es keinen nackten Fels links des Gleises (in Kilometrierungsrichtung). (Ich kenne die Gegend aber erst seit 1989.)



    Freundliche Grüße

    217 055