Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

  • Hallo Eckhard,das ist schon alles sehr traurig, daß Menschen, die Anderen eine Freude machen wollen, so beklaut u. bewußt durch Vandalismus geschädigt werden. Der Respekt vor dem Eigentum u. der Leistung anderer Menschen nimmt leider immer mehr ab.Ich bewundere Menschen wie Harald für ihre Beharrlichkeit, aber irgendwann geht es sicher auch an die Substanz. Ich hätte diese Ausdauer wahrscheinlich nicht.Beste GrüßeHolger
  • Hallo Eckhard,damals konnte man in Freital immerhin noch mit der Straßenbahn fahren.An schmalspurigen Fernverbindungen gab es auf dem hinterpommerschen Meterspurnetz sicher auch so einige Varianten.Und auch in Vorpommern war auf 750mm zwischen KGW, GJK, DKBO, u. DKBW theoretisch so einiges möglich. Aber ob das jemals genutzt wurde? Die Fahrpläne waren doch eher lokal ausgerichtet, u. in der schweren Nachkriegszeit waren diese Bahnen schon nicht mehr vorhanden.Viele GrüßeHolger
  • Hallo Gerd,vielen Dank für das Foto. Ich hätte nicht gedacht, daß dort überhaupt noch etwas schmalspuriges zu finden ist. Die Anlage war ja früher riesengroß.Dort wollte ich seit Jahren auch schon immer mal vorbei schauen, habe aber nie so den richtigen Ansatz gefunden. Und ehemalige sowjetische Militärgelände sind meist nicht so besonders einladend (Küstrin).Beste GrüßeHolger
  • Hallo Rügen - Fans,früher haben wir uns auch stundenweise getrennt, u. an manchen Tagen ist dann jeder seinen Wünschen nachgegangen. Mittlerweile ist das nicht mehr so, u, meine Frau kommt heute gern zu den Fahrten auf der Kleinbahn mit. Jetzt auch meist mit dem Fahrrad, weil man das gut verbinden kann.Dafür trotte ich dann mit ins Kaufhaus Stolz u. ähnliche Sachen.Ab Donnerstag sind wir mit dem Rad in der Buchheide (Puszcza Bukowa) südlich von Stettin unterwegs.https://de.wikipedia.org/wiki/…ha…
  • An Korinthenk ... dachte ich wohl eher nicht. Fälschlicherweise denke ich immer noch, daß auch Andere Spaß verstehen, u. nicht zum lachen in den Keller müssen. Kommt garantiert nicht wieder vor.
  • Hallo Saarsachse,gefällt mir sehr gut. In Oschatz steigt man in den Schmalspurzug, u. in Serams wieder aus.Gerade bin ich doch so ein bischen neidisch. Rügen ist erst im September geplant. Ab kommenden Donnerstag bin ich für eine Woche in der Stettiner Gegend.Danke für die BilderHolger
  • Hallo Achim,der Wagen ist ein wahres Schmuckstück geworden, u. komplettiert perfekt den Zweiachserzug. Noch zwei, drei Güterwagen dazu, u. vielleicht mal eine schwarze Mh ... Beste GrüßeHolger
  • Das Warten hat sich mehr als gelohnt.Danke u. beste GrüßeHolger
  • Hallo,dem eleganten Triebwagen wünsche ich von Herzen allzeit gute Fahrt, u. den Döllnitzbahnern Erfolg u. viele zufriedene Fahrgäste.Es ist ja ein jahrelang bewährtes u. erprobtes Fahrzeug, u. keine Neuentwicklung. Beste GrüßeHolger
  • Hallo,seit etwa zehn Jahren boomt der Tourismus in der Welterbe-Stadt Quedlinburg besonders, u. schlägt sich in überdurchschnittlichem Anstieg bei den Besucher- u. Übernachtungszahlen wider.https://www.mz-web.de/quedlinb…burg-so-beliebt--25674130Man muß schon hinterfragen, warum man als Touristenattraktion (Harzer Schmalspurbahnen) immer weniger von diesem wachsenden Markt abbekommt.An der Strecke liegen außerdem der Kurort Bad Suderode, die Kleinstadt Gernrode mit der berühmten romanischen Stif…
  • Hallo Kenny,die Sitzlandschaften vor dem EG erinnern mich eher an ein Wellnes-Hotel, aber wenn es hilft ...Wenn es dort noch kühles Bier vom Faß gibt, kann ich Stunden auf den nächsten Zug warten. Hauptsache, der hat dann eine Toilette ... Beste GrüßeHolger
  • Hallo,Mitte Februar 2019 verließ die Px 48 3901 das Schmalspurbahn Museum Greifenberg (Gryfice) in Richtung Posen (Poznan). Die Lok soll betriebsfähig aufgearbeitet werden, u. später bei der Schmalspurbahn Köslin (Koszalin) zum Einsatz kommen.Viele GrüßeHolger
  • Hallo,bereits am 18. Januar verließ die Px 48 3916 den Bahnhof Greifenberg (Gryfice) in Richtung Piaseczno bei Warschau (Warszawa).Die Lok war bis zur baubedingten Unterbrechung des Bahnbetriebes im Herbst 2011, auf der Küsten-Schmalspurbahn im Einsatz.Der Mietvertrag für die Lok, die keine gültigen Fristen mehr besitzt, wurde trotz Bemühungen der Gemeinde Rewal nicht verlängert.Damit wird es bis auf Weiteres beim Dieselbetrieb zwischen Greifenberg u. Fischerkathen (Pogorzelica) bleiben.Viele Gr…
  • Hallo,nun konnte ich endlich das leere Feld mit Info`s zum Fahrplan 2019 füllen. Jeder Interessierte kann in einem kleinen Film schon einmal die erneuerte Küstenstrecke bereisen. Etwa bei Minute 21.10 wird die Liebelose (Kanal Liwia Luza) überquert, u. kurz danach folgt der neue Haltepunkt "Pogorzelica Sandra".https://www.youtube.com/watch?v=_ifQuJWeyEAVon diesem Haltepunkt aus erreicht man in wenigen Gehminuten eine der größten Hotelanlagen an der polnischen Ostseeküste.Beste GrüßeHolger
  • Hallo Rudi,vielen Dank für die interessanten Fotos. Ja, glücklicherweise kann man auch heute noch zu den Fahrtagen mit einem Touristenzug bis nach Sypitki u. wieder zurück fahren. Die touristische Infrastruktur in Sypitki ist in den letzten Jahren auch etwas aufgewertet worden.Die beiden schönen Zweiachser befinden sich schon seit einigen Jahren im Museum Sochaczew.Viele GrüßeHolger
  • Hallo Kleinbahnfreunde,die Schmalspurbahn an der Rewaler Küste hat ihre Fahrsaison 2019 etwas erweitert. So sollen die Züge vom27. April bis zum 30. September u. vom21. Dezember bis zum 01. Januar 2020 (außer Heiligabend) verkehren.http://www.kolej.rewal.pl/inde…=article&id=58&Itemid=223Beste GrüßeHolger
  • Hallo,bereits seit Juni 2017 ist der neue Haltepunkt Pogorzelica Sandra in Betriebhttps://opencaching.pl/viewcache.php?cacheid=63247Der Haltepunkt zielt besonders auf die Gäste der größten Hotelanlage an der Rewaler Küste, u. wird sehr gut angenommen. Die Fotos lassen sich zum vergrößern anklicken.Beste GrüßeHolger
  • Hallo Johannes,tolle Fotos von einer sehr reizvollen Bimmelbahn mit einem sehr gepflegten Fahrzeugpark (Bild 3 ist wunderschön), die mir wieder schmerzlich in Erinnerung rufen, daß ich noch nie in Zittau gewesen bin. Meinen letzten Besuch bei der Muskauer Waldeisenbahn wollte ich eigentlich unbedingt mit Zittau verbinden, aber dann bin ich doch wieder am Berzdorfer See bei Görlitz hängengeblieben.Ob das noch mal klappt in diesem Leben?Beste GrüßeHolger
  • Viele Grüße vom Planverkehr 2018Holger
  • Hallo,die Lxd2-479 mit zwei geschlossenen Sommerwagen BTxhi im aktuellen kastanienbraun, plus einigen Güterwagen in "historischer" Lackierung.https://www.facebook.com/51211…739179254/?type=3&theaterVerhungern muß auch niemand, am Endpunkt Fischerkathen (Pogorzelica) ist ein Picknick mit Würstchen vom Grill vorgesehen.Mir persönlich(!) gibt diese Veranstaltung nichts, da benutze ich lieber den normalen Planverkehr, wie in jedem Jahr. (Meine ganz persönliche Meinung)Beste GrüßeHolger