Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 257.

  • Die Tour beginnt kurz vorm ehemaligen Bahnübergang. Im Winter kann man den Bahndamm hier noch sehr schön erkennen:Die Strecke kommt von rechts vom Bieberer Bahnhof herauf und führt links weiter ins Schwarzwassertal, Richtung Lochborn.Auch am ehemaligen Bü sieht man den Bahndamm sehr gut - rechts wurde auch am Damm einiges Unterholz entfernt:Die Strecke verlief - wie her angedeutet - ein kurzes Stück in Seitenlage des Schmelzweges (Landstraße).Dann schwenkt die Trasse nach links - die Baumreihe s…
  • Hallo zusammen,als lose Fortsetzung meines Berichtes "Auf den Spuren der Spessartbahn...":In den gut eineinhalb Jahren nach unserer ersten Exkursion mit dem Fahrrad war ich inzwischen noch drei oder vier Mal in der Gegend. Ich habe M.C. Weibezahn getroffen, die an einem Buch über diese faszinierende aber leider fast vergessene Bahn schreibt. Bei zwei gemeinsamen Exkursionen habe ich vieles gelernt und musste nun auch einiges korrigieren an der von mir vermuteten Streckenführung.Am interessantest…
  • ... hätten die Sachsen mal nicht so schnell auf Druckluft umgestellt! Da müsste man jetzt nicht so viel umbauen
  • Der Wagen is auch schee worn in dieser Lackierung! Auch davon würde man sich noch ein paar in Deutschland wünschen (falls die Kollegen in Österreich sie nicht mehr benötigen - und bevor sie einfach weggeschmissen werden würden ... ).In Österreich hat es eine Garnitur dieser Art wahrscheinlich nicht gegeben?Die Wagen würden sicher auch hinter einer Diessellok eine gute Figur machen.
  • Hallo zusammen,ein kleiner Gruß aus FrankfurtBrigadelok 99 3313 mit einem bekannten Forumsmitglied Schee wars!Leider war das Wetter ziemlich durchwachsen - Aprilwetter im März und leider auch nicht viel Zeit mitgebracht. Aber doch Zeit genug um endlich mal ausgiebig den Wismarwagen zu bewundern und ein langes interessantes Gespräch mit dem begnadeten Schreiner zu führen!Und immer wieder erstaunlich und erbaulich zu sehen, wie am Rebstock alles wächst und gedeiht!Viele GrüßeMatthias
  • Traumhafte Bilder! Erinnern mich an viele Jahre Winterurlaub im Januar in Oberwiesenthal.
  • Hallo Peter,ich kann leider die Bilder nicht sehen.Viele Grüße, Matthias
  • Hallo Rafael,also an MPSB D-Kupplern wären da noch diese erhalten:99 3361 Orenstein und Koppel 13200/1938, Hesston Steam Museum USA99 3461 Vulcan ?/1925, Froissy, Frankreich... also mir gefallen die auch sehr. Vielleicht sollte man schon mal anfangen zu sparen Hallo Lenni,also, wenn ich das richtig sehe, dann bestand "der typische MPSB Zug" aus einem Gepäckwagen, zwei Wismarwagen und "einigen Güterwagen" ... (irgendwo sollen doch noch die Drehgestelle von einem der 8-achsigen Schwerlast-Rungenwa…
  • Hallo Rafael,das war auch eher scherzhaft gemeint! Ich finde auch, dass so große Loks besser auf andere Strecken (und vielleicht eher auf 750 mm Spur) passen. Selbst die "großen" D-Kuppler Schlepptenderloks der MPSB haben nur etwa Länge und Gewicht der HF 110C, wirken dabei viel filigraner (z.B. schlankerer Kessel) - entwickeln aber mit 200 PSi dabei fast schon die indizierte Leistung einer HF 210E.Viele Grüße, Matthias
  • Hallo Nuke,mit fällt da gerade was ein wegen der Radien: Soll nicht die Durchfahrt zum Rebstockpark sowieso ein Stück nach Osten verlagert werden? Da hätte man doch die Chance die Radien im neuen Gleisdreieck gleich ein bisschen großzügiger zu planen ...Viele GrüßeMatthias
  • ... gute Idee! Der HF Tender passt sowieso zur HF 110C, HF 160D und HF 210E.Die Verwandschaft zwischen HF 110C und HF 210E ist aber etwas enger - beide haben einen Außenrahmen. Die HF 160D hat einen Innenrahmen - was man leider auf dem Bild nicht so gut erkennt.Vielleicht kann man ja Roco mal auf die Idee heben ... wäre nicht schlecht Im Gegensatz zu den beiden anderen, wüsste ich aber nicht, ob HF 160D in Deutschland nach dem Krieg noch irgendwo gelaufen sind. Mir fällt da spontan nur Österreic…
  • Hallo zusammen,da es gerade ein Thema im Tröt "Aufarbeitung HfB 478" von Nuke war:Hier das "Beweisfoto", dass mal eine HF 160D (aus Frankreich) im FFM zu Gast war und durch den Rebstockpark fuhr:Man möge die schlechte Qualiät verzeihen, es ist nur ein Scan von einem Papierbild (außerdem musste ich damals noch zwei kleinen Kindern und zwei Großvätern hinterherlaufen, so dass das Fotografieren noch irgendwie schnell nebenbei erledigt werden musste).Als kleine Zugabe - dieser 10 PS Winzling (Schnei…
  • Hallo Rainer: Volltreffer!
  • Hallo Thomas,ganz vielen Dank für diese interessante ausführliche Darstellung!!!Eine Abbildung des erwähnten Autobahnbau-Bauwagens findet sich in dem verlinkten Tröt bei Kipplore. Ob wohl alle Wagen nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst zerelegt wurden (oder noch irgendwo einer als Hühnerstall überlebte)?Hallo MiBa,schade dass der Salonwagen abgebrannt ist - wo er es doch immerhin noch bis zu einem zweiten Leben bei einer Pioniereisenbahn "gechafft" hatte.Der Vortrag würde mich sehr inte…
  • Vielen Dank Rafael!... inzwischen wurden eigentlich alle meine Fragen beantwortet (bis auf den Verbleib der Abteilwagenkästen der "Wilden Erika").Bei Interesse hier mal reinschauen: http://www.kipplore.com/t11011…e-mpsb-fahrzeuge-weltweit
  • PS:Es gab dies Wagen nicht nur bei der MPSB sondern auch in Znin und Wittkowo. Sie wurden bei Weyer gebaut (um 1894 herum).In Polen gab/gibt es noch erhaltene Wagenkästen, siehe (nach unten scrollen):http://www.weyeriana.de/starts…zeitschriften/waggon.htmlWenn die Bildunterschrift stimmt, befanden sich die Kästen (zumindest 2001) in Handeloh, Deutschland!Das war bei der "Wilden Erika". Diese Bahn existierte aber nur bis 2002.Weiß vielleicht jemand, was daraus wurde?Die Frage nach Literatur hierz…
  • Hallo zusammen,viel ist ja in letzter Zeit über die bekannten Wismarwagen berichtet worden. Gepäckwagen, Kombinierte Gepäck-/Personenwagen, Fakulatativwagen und Aufbauwagen sind ebenfalls noch erhalten und können bei diversen Bahnen besichtigt oder sogar im Betrieb erlebt werden.Kürzlich bekam ich das Büchlein "Züge Wagen und vergangene Zeiten" mit vielen tollen Bildern von Günter Meyer - wo man unter anderem auch schöne Bilder der MPSB in ihren letzten Betriebsjahren sieht. Es sind schöne Bilde…
  • Hallo Nuke,eine HF 160D war sogar schon mal bei Euch zu Gast bei einer Jubiläumsfeier. Ich habe irgendwo noch Bilder.Ziemlich sicher kam die damals auch durch die Gleisbögen.VG, Matthias
  • Hallo Thomas,wenn ich richtig gezählt habe liegt Lohsdorf bei km 4,67 und Unterehrenberg bei 7,18 - macht also 2,5 km.Wenn der neue Abschnitt fertig wäre, dann hätte man mit etwa 800 Metern ca. 1/3.Der Lohsdorfer EG ist übrigens das ehemalige von Unterehrenberg ... es sieht allerdings so aus, als stünde auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände irgendeine Halle.Direkt hinter der Bushaltestelle war das EG - man sieht noch das Fundament (z.B. Google Maps: 50.988109, 14.168297)Siehe auch: http://www.still…
  • Beim Betrachten der Minitrains Loren fragt man sich - was ist daran eigentlich neu?OK - es gibt jetzt alle Loren auch mit Bremserbühne - aber die Loren ohne Bühne sollen ja auch neu sein?Beim zweiten Blick fällt auf:Kippmulde und Holzkasten sehen jetzt sehr nach Eggerbahn aus! Die früheren Loren waren dagegen nicht oder kaum von Roco Loren unterscheidbar.Der Rahmen der Loren ist auch stärker abgerundet und die Achslager sind eckiger - auch dadurch ähneln sie mehr den alten Egger Loren.Die Plymou…