Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Hallo, da ich damals bei dem Transport beteiligt war, möchte hier einiges richtig stellen: Zitat von Tobtilo: „Ja, das war eine der ersten Maßnahme damals, die mitgelieferten originalen Lampen bei ebay zu verkaufen. “ Die Ausrüstung der Lok war beim Kauf nicht komplett, so fehlte u. a. neben einigen Lampen (außer die Festgeschraubten) auch die kompletten Lokschildersatz, im übrigen wurden die übrigen Lampen erst Jahre später im Ebäh angeboten. Zitat von Tobtilo: „Die Lok wurde damals einfach aus…

  • Hallo Thomas Zitat von Saarsachse: „.... die 788 gehört da überhaupt nicht hin. “ Wenn überall nur das wäre was dort überhaupt hingehört, dann könnte wohl jede Museumsbahn den Betrieb einstellen. Und die 788 hat sich als gute Ergänzung des Lokparkes herausgestellt, auch wenn sie manchen etwas überdimensioniert erscheint, und würde wohl bei ihrem früheren Eigentümer schon lange auf dem Rand stehen, Vorteil war eben im Osten das auf die Bahn gesetzt wurde, und somit auch genügend Personenwagen im …

  • Hallo, an Dreikönig fand bei bestem Wetter eine Öffentliche Fahrt mit der 99 788 auf dem Öchsle statt, hier der Link: drehscheibe-online.de/foren/read.php?108,8424254 Gruß Thomas

  • Hallo, erhält die Lok eine Druckluftbremse, da sie ja sonst wohl wenig Einsatzperspektive im Planbetrieb hätte! Gruß aus Oberschwaben Thomas

  • Öchsle lahm gelegt

    Thomas99716 - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Tja Aufsichtsbeamter, Zitat: „Aber es war ja im Gegensatz zur Weißeritztalbahn zu diesem Zeitpunkt beim Öchsle doch kein Zug unterwegs gewesen, als die Katastrophe kam.“ Hier irrst du, den es war normaler Fahrtag als nach 16 Uhr das Unwetter hereinbrach, es ging sogar soweit das der Zug vom den Unterspülungen eingeschlossen wurde, und erst durch Behelfsmäßiges Befahrbar machen in den Bahnhof Ochsenhausen zurückgesetzt werden konnte. Aber auch die Aussage von Ludger ist hier nicht ganz zutreffend…

  • Die "Super-VII K" in Bulgarien

    Thomas99716 - - Ausland

    Beitrag

    Hallo, ich war vor knapp 3 Jahren mit zwei guten Freunden bei der Rhodopenbahn. Normal kommt man mit Englisch durch, aber ohne Bulgarisch, ist schon das Analysieren der Speisekarte unmöglich, außer man findet jemand der einem das übersetzt. Die Besichtigung der Dampflok in Septevri war auch nicht möglich, da man uns vorher leider hinauskomplimentiert hat, mit Russisch hätten wir uns vielleicht einigermaßen verständigen können, aber Englisch nutzte überhaupt nichts. Gruß Thomas

  • Hallo Thomas, Zitat: „es tut mir leid, aber außer einigen nichtssagenden Feld- Wald- und Wiesenmotiven ist nicht viel zu holen, wobei die Anfahrtmöglichkeit mit dem Auto aber auch nicht wirklich ein Kriterium ist.“ Was erwartest Du vom Öchsle, eine spektakuläre Gebirgslandschaft haben wir nicht zu bieten, aber die hügelige Oberschwäbische Landschaft mit den zahlreich vorhandenen Barockkirchen lässt sich sehr gut für abwechslungsreiche Fotos nutzen, was ja in vielen Publikationen schon bewiesen w…