Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 368.

  • Öchsle mit stabilen Fahrgastzahlen Im Jahr 2017 dampften 44.058 Fahrgäste an 72 Fahrtagen mit der Öchsle-Bahn zwischen Warthausen und Ochsenhausen. Dies sind 965 weniger als im Vorjahr, was in der üblichen witterungsbedingten Schwankungsbreite liegt. Mehrere wichtige Projekte für den langfristigen Betrieb der Museumsbahn wurden 2017 abgeschlossen oder angeschoben. Zufriedene Gesichter herrschen beim Öchsle Schmalspurbahnverein und bei der gemeinnützigen Öchsle-Bahn Betriebsgesellschaft, wie Gesc…

  • Heute Abend werden die Betriebslokomotiven zum letzten mal im Bertsdorfer Heizhaus übernachten. Morgen früh wird der Oybinzug leer nach Zittau überführt, um dann 9.01 regulär ins Gebirge zu starten. Auch bei der regelspurigen Bahn wird morgen wieder der Normalbetrieb aufgenommen. Somit ist Zittau wieder aus Richtung Cottbus, Liberec, Varnsdorf und Dresden per Bahn zu erreichen. Bis auf Bahnsteig 1b werden dann die Bahnsteige 1a, 2a, 2b, 3a und 3b wieder dem Betrieb zur Verfügung stehen. Bahnstei…

  • Hier gibt es einen weiteren tollen Bilderbogen von Dieter Weise: foto-box-weise.de/index.php?ru…20Fotos&topic=69&content=

  • Der Link sollte auch ohne Anmeldung zu öffnen sein. Die meisten Vereine oder Unternehmen nutzen nun mal Facebook @ Co. Dort bekommt man mittlerweile mehr und vor allen zeitnaher Informationen, als auf den entsprechenden Homepages. Es ist ja jedem selbst überlassen, diese Netzwerke zu nutzen. Aus meiner Sicht kann ich es empfehlen. Diejenigen,die jetzt gleich mit dem Schlagwort "Datenkrake" kommen, sollten ihre Smartwatches, Smartphones und natürlich auch ihre PC im nächsten Teich versenken. Darü…

  • Der Abstand zwischen den Ziffern ist genormt und entspricht den vorgegebenen Bestimmungen. Von daher passt alles. 99 758 und 99 760 haben die erste Nacht in Bertsdorf verbracht. Fotos dazu kann man bei Facebook finden: m.facebook.com/story.php?story…840040&id=503890073083899

  • Ich selber bin leider nicht mit guten Fotowerkzeug versehen. Aber vielleicht kann #Scheku mal ein paar Aufnahmen präsentieren ,wenn es zeitlich in seine Planung passt.

  • Von heute an bis zum 25. Februar gilt nun wieder der Fahrplan der "kleinen Hauptsaison" mit Zweizugbetrieb: zittauer-schmalspurbahn.de/fahrplaene-tarife/hauptsaison/ 99 760 ist nach der gestrigen Probefahrt sofort in den Plandienst eingeschert und bespannt die Züge auf der Relation Zittau-Oybin. 99 758 befördert heute den Gebirgspendel. Ab Montag wird dann wegen der Sperre des Zittauer Bahnhofes das Heizhaus Bertsdorf für eine Woche richtiges Leben abseits des Museumsbetriebes eingehaucht bekomm…

  • Die Zillertalbahn wird zukünftig auf Züge mit Wasserstoff als Energiequelle setzen. zillertalbahn.at/page.cfm?vpat…uelles&genericpageid=2456

  • Es musste am Fahrwerk nachgearbeitet werden.

  • 99 760 ist heute morgen mit dem Press-Transport aus Meiningen in Zittau-Vorstadt eingetroffen.

  • Die L45H-083 wurde vor zwei Tagen abtransportiert. Vor Ort in Oberwiesenthal befindet sich nun die L45H-358.

  • Die Schmalspurbahn wird nicht davon betroffen sein. Die Arbeiten halten sich dort in Grenzen und können in der kommunizierten Sperrpause erledigt werden. Einer Fahrt ins Zittauer Gebirge steht also nichts im Weg.

  • Schienenersatz vom 5.2. bis 9.2. zwischen Zittau und Zittau-Süd Pressemitteilung der SOEG: zittauer-schmalspurbahn.de/sch…ttau-hbf-und-zittau-sued/ Interessant dürfte für Eisenbahnfreunde in dieser Zeit die Nutzung von Zittau-Süd als Wendebahnhof sowie Bertsdorf als Ersatz-Bw sein.

  • Das dürften vorbereitende Arbeiten für die vorrübergehende Ersatznutzung während der ESTW-Inbetriebnahme im Februar sein.

  • 30 Jahre Kamele im Harz

    Jan Hübner - - Deutschland

    Beitrag

    Eigentlich verwunderlich,daß die HSB in der derzeitigen wirtschaftlichen und personellen Situation nicht stärker auf die V100 zurückgreift. In gewisser Weise haben die Fahrzeuge ja mittlerweile auch musealen Kultstatus und wirtschaftlich gesehen dürfte es auch die HSB günstiger kommen. Wenn man die Züge als Diesel- oder gar Harzkamelzüge im Fahrplan kennzeichnet und bewirbt, hätte die Kundschaft eine Wahlmöglichkeit der Traktionsart. Und eine Brockenfahrt mit einem tobenden 12KVD hat auch was. A…

  • Nachtrag zur Auszeichnung als Unternehmen des Jahres inklusive der Ankündigung des Kinder-Bahnhofes Oybin: zittauer-schmalspurbahn.de/soe…ernehmen-des-jahres-2017/ Quelle: Zittauer Schmalspurbahn

  • Geschäftsführer der Zittauer Schmalspurbahnen Unternehmer des Jahres: m.sz-online.de/nachrichten/sch…r-des-jahres-3857184.html

  • PRESS unterwegs

    Jan Hübner - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Zitat von Mike Robeck: „Armes Forum. Gruß Mike “ Na immerhin scheint es gut genug zu sein, hier deinen ungefragten Senf bzw. Reis loslassen zu können.

  • Und noch ein Nachtrag zu dem Thema Orginalfahrzeuge. Auf Rügen sähe es ohne den zusammengeklaupten Fahrzeugpark heute ziemlich mau aus. Wagen aus Sachsen sowie Loks aus Sachsen und Sachsen-Anhalt. Mit den zwei Rüganer Orginalen wäre kein Staat zu machen. Witzigerweise regt sich da keiner auf. Da sieht man,daß die Mauer in den Köpfen leider immer noch zu groß und die Toleranzen klein sind.

  • Nun, ich seh eine Lok lieber dampfen. Vor sich hinrostende Maschinen gibt es in Sachsen und auch anderswo zur genüge. Und in Zeiten der Landflucht, dem Mitgliederschwund ehrenamtlicher Vereine und dem wachsenden Desinteresse nicht nur der Jugend an ehrenamtlicher Arbeit wird die Anzahl der toten Objekte und sterbenden (Eisenbahn-)Vereine wachsen. Da kann man über jede fahrende Lok froh sein. Egal wo.