Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 309.

  • Die Dokumentation muss durch die neue Streckenführung ohnehin angepasst werden (Standorte von Signalen etc.), insofern wäre dort die Abänderung von Angaben durchaus möglich. Gruß

  • Allzu groß dürfte die Differenz zwischen den Strecken nicht sein. Unter Umständen werden die Hektometersteine aber einfach komplett neu gesetzt, dann würde man sich den Sprung ohnehin sparen. Gruß

  • Ich habe das Werk seit heute auch in meinem Besitz (stilecht in der Agentur Hainsberg nach einer Runde HK gekauft) und bin vom ersten Eindruck - wie bei Band 1 - sehr überrascht und erfreut! Die nächsten Tage geht es dann an das Studium des Inhaltes, ich bin gespannt! Eine Frage muss aber erlaubt sein: Wie sieht die terminliche Planung für den 3. Band in etwa aus? Beste Grüße aus Elbflorenz

  • Besser wäre es, den ersten Zug ab Hainsberg erst gegen 9 Uhr fahren zu lassen. Denn sind wir ehrlich: Wer reist zum Wandern im Rabenauer Grund bereits um 7 Uhr bzw. kurz vor 8 Uhr ab Hainsberg? Ansonsten zwei Mal Kipsdorf und zum Abschluss noch einmal bis Dipps, ansonsten - wie Holger richtig geschrieben hat - Sonderfahrpläne zu größeren Anlässen und Anstürmen wie bisher zusätzlich dazu. Gruß

  • Zitat: „Original von Hutzel Die V10C der IGW fährt übrigens bloß deshalb wieder weil, sie durch die SDG hauptuntersucht wurde. “ Und warum hat die SDG die HU bezahlt? Vielleicht weil sie in Hainsberg eine Rangierlok benötigt? Gruß

  • Mod: themenfremde Inhalte gelöscht Vielleicht noch ganz kurz zu der Loksituation in Radebeul: Es ging mir darum, dass dort aktuell zur Planlok keine Ersatzlok vorhanden ist, die sofort in den Streckendienst gehen kann! Dass ist sowohl auf der HK als auch auf der CW mit den dortigen L45H möglich. Also haben wir doch eine Mangelsituation, denn bei einem Schaden an der Planlok wird der nächste Zug sicherlich nicht fahren! Dass der "DR-Zug" am Fichtelberg keinen unmittelbaren SDG-Einfluss hat, ist m…

  • Traditionsbahn Radebeul-Ost e. V.

    Vinne - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Sehr schön, dass diese Gleisanbindung nun realisiert wird! Damit lassen sich nicht nur die Exponate einfacher dorthin rangieren, sondern auch einfacher mehrere Fahrzeuge unterstellen. Super Sache! Gruß

  • Mod: Vom Thread "Wiederaufbau Weißeritztalbahn oberer Teil" abgetrennt, da - wie im ersten Satz geschrieben - unabhängig davon. Außerdem wurden themenfremde Inhalte gelöscht. Tag zusammen! Ich hatte mich ja vor ein paar Tagen etwas über die SDG ausgelassen und würde das ganze nun - z.T. unabhängig vom Wiederaufbau - weiter ausführen wollen. 1.) Weichenthematik in Kipsdorf Sicherlich ist es schade um die verloren gegangene Sicherungstechnik in Dippoldiswalde (mechanisch bediente Schranken, Einfah…

  • Zitat: „Original von John Alle Einfahrweichen sind wieder eingebaut...“ Nur leider nicht in der Form, dass man den historischen Wert des Bahnhofs mit Stellwerkstechnik wieder herstellen könnte. Dass die im Regelbetrieb genutzten Weichen Hand- bzw. Rückfallweichen werden, leuchtet ein. Warum die SDG auf der gesamten Strecke aber kein bisschen in die technische Historie interessiert ist (siehe auch Güterboden Rabenau, Stellwerk Kipsdorf), bleibt weiterhin unverständlich. Insgesamt habe ich inzwisc…

  • Absage Pendelzüge TRR 26.11.16

    Vinne - - Termine & Ankündigungen

    Beitrag

    Beim letzten Einsatz hat man die Lok wohl mal wieder über Gebühr beansprucht, Motor und/ oder Getriebe sind wohl betroffen. Gruß

  • Moin! Stuttgart Hbf (tief) wird aber betrieblich kein Bahnhof sondern Haltepunkt! In Kipsdorf wurde die Gleislage nicht verändert, einzig die Position des Ausziehgleises vor dem EG hat sich durch den Vorplatz leicht geändert. Gruß Edit hat den richtigen Streckenendpunkt eingefügt.

  • Um die Steuerwagenidee gleich etwas zu bremsen: Mehr als einen Beiwagen schafft der VT nicht ins Gebirge hoch. Gruß

  • (Fast) wie vor hundert Jahren ...

    Vinne - - Deutschland

    Beitrag

    Sehr schöne Bilder! Der Rollwagen im zweiten Bild verrät es übrigens, die dürften erst später aufgekommen sein. Gruß

  • Eine Woche Rügen

    Vinne - - Deutschland

    Beitrag

    Das hat mich übrigens echt gefreut, dass ihr solchen Nachwuchs bei euch habt, der mit Spaß dabei ist. Und sein Handwerk scheint er auch zu verstehen, jedenfalls haben die Sicherheitsventile im Granitzwald nach eurer Abfahrt so geklungen. Grüß mal schön von mir

  • Eine Woche Rügen (m9B)

    Vinne - - Deutschland

    Beitrag

    Moin zusammen! Die letzte Woche war ich mal wieder (aber zum ersten Mal im Sommer) auf der größten Insel Deutschlands zugegen. Durch die FeWo in der ersten Reihe in Binz war der Strand bei dem Wetter natürlich eine fast tägliche Anlaufstelle, als Rahmenprogramm dazu natürlich das Schienennetz der Insel. Weil Züge wie der CNL "Sirius" oder der Kreidezug aus Lancken im Frühjahr bisher nicht die fotografische Aufwartung erhalten hatten/ konnten, waren diese nun das Hauptziel, die Kleinbahn musste e…

  • Einige Bilder von früher

    Vinne - - Historisch

    Beitrag

    Korrektur: Nicht Spechtritz sondern Malter Gruß

  • Moin! Umso erfreuter bin ich nun auch, dass ich mal dort war. Grüße

  • Hallo allerseits! Am Wochenende wurde die "2. Kleine Gartenschau Oschatz" im und um den Stadtpark von Oschatz veranstaltet. Die Döllnitzbahn fuhr ihrerseits Sonderverkehre anlässlich dieses Ereignisses. Und weil ja in Mügeln aktuell nur 199 031 betriebsfähig ist, aber drei verschiedene Züge verkehren sollten, mussten Gastfahrzeuge an die Döllnitz reisen. Für den Dampfzug wurde die SDG-Maschine 99 1608 nach Mügeln überstellt, die Pendelverkehre im Stadtgebiet von Oschatz wurden - und damit war de…

  • Danke für eure Rückmeldungen. In der Tat ist die HSB gerade in Wernigerode selbst im Vergleich zu früher (die Ks-Signale ausgenommen) doch fast nicht wiederzuerkennen, irgendwie echt steriler... Trotzdem macht die Bahn immer noch Spaß, akustisch ist die Fahrt zum Brocken eh kaum zu verändern.

  • Moin zusammen! Kurz und knapp: der Harzurlaub war verregnet und nasskalt, also irgendwie nichts wirklich erbauliches und damit auch fotografisch sehr überschaubar. Am Ostersamstag riss es ab Mittag jedoch auf, sodass an diesem Tag immerhin ein paar Bilder der HSB entstehen konnte. Beginnen wir mit dem Blick in die Einsatzstelle Wernigerode, 99 7240 köchelt neben Kamel 872. 25458825974_f5ac2c4889_o.jpg Rechts, außerhalb des Bildes, war 99 5902 inzwischen an den Osterzug gefahren, in der Kirchstra…