Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 129.

  • Hallo ins Forum, "symbolischer Betrag von 500 €"... also für mich wäre diese Summe ein ziemlich starkes Symbol... - Für diesen Betrag hätte man schon eine klitzekleine Substanz zum Erhalt der Denkmallok aufbringen können... schönen Dank an die DB...! Entschuldigung, es ist natürlich völliger Blödsinn, was ich hier schreibe. Vorrangig möchte ich meinen Hut vor allen ziehen, die diese Aktion möglich gemacht sowie finanziell und logistisch gemeistert haben. Ich behaupte, Gegenden zu kennen, wo auch…

  • Hallo ins Forum, es scheint in der Tat so zu sein, dass die Tage von den Sondertickets gezählt sein dürften, wenn man den HSB - Größen folgt. Denen sind Harz - Tour - Card und Selketalbahnticket seit langem ein Dorn im Auge. Kein Wunder, kann man doch so noch bezahlbar die Züge der HSB nutzen. Da pfeif ich lieber auf die Brockenfahrt. Ein Wegfall dieser Tickets würde die HSB empfindlich treffen. Die Fahrgastzahlen werden weiter sinken und dann kann man eigentlich die anderen Strecken außer der B…

  • Hallo ins Forum, bezugnehmend auf Hartmut´s Bild von 99760 vom Freitag halte ich das Nummernschild besagter Lok für etwas verunglückt. In meinen Augen sind die "7" und die "6" viel zu nah beieinander. Wie seht Ihr das? Das soll keine Kritik sein, ich empfinde das halt ästhetisch so. Kann durchaus sein, dass ich da falsch liege. In diesem Falle bitte ich um Nachsicht. Gruß Tobias

  • Hallo ins Forum, nochmals zur Bekräftigung: Für die Döllnitzbahn halte ich einen modernen Triebwagen für absolut sinnvoll, stellt doch der ÖPNV seit geraumer Zeit den Schwerpunkt auf dieser Strecke dar. Auch auf anderen Schmalspurbahnen würden weitere Umläufe mit Dieseltraktion (oder was auch immer) durchaus Sinn ergeben, allein: Keiner der verantwortlichen Entscheidungsträger wäre bereit, dafür zu bezahlen. Dampf UND Diesel vertragen sich halt aus Kostengründen nicht, jedenfalls wird es uns so …

  • Hallo ins Forum, was bei der Döllnitzbahn aufgrund der örtlichen Begebenheiten durchaus Sinn macht, halte ich bei den übrigen Strecken für problematisch. Es ist doch das Alleinstellungsmerkmal der sächsischen Schmalspurbahnen, dass auf ihnen nahezu ausschließlich Dampfzugbetrieb vorherrscht. Würde man nun den ÖPNV mit zugegebenermaßen kostengünstigeren Triebwagen abwickeln, wäre auf einen Schlag ein Großteil der jetzigen Fahrzeugflotte entbehrlich. Was dann damit geschieht, könnt Ihr Euch denken…

  • Denkmal in Klingenthal

    flügelradler - - Allgemeine Diskussionen

    Beitrag

    Hallo ins Forum, nun, das Kapitel Straßenbahn (oder Schmalspurbahn?) in Klingenthal scheint endgültig Geschichte zu sein. Sowohl im Original als auch im allgemeinen Bewusstsein. Kaum eine Bahn ist so derart vollständig getilgt und verdrängt worden. Warum auch immer... Wer noch einmal ein ähnliches Straßenbahnflair erleben will, dem empfehle ich unbedingt einen Besuch bei der "Wilden Zicke" in Naumburg. Respekt für das, was dort geleistet wurde und wird. Gruß Tobias

  • Hallo Julius, wenn ich mich recht erinnere, ist "Sehmatal" ja die Ortsbezeichnung der Gemeinde, die aus dem Zusammenschluss der Orte Neudorf, Cranzahl und Sehma hervorging, oder irre ich da? Insofern wäre da die Berichterstattung in der Zeitung korrekt. Und was die Bemühungen der Kommune zur Steigerung der Attraktivität betrifft: Das kann ich nur begrüßen. Ich wünschte, andere Gegenden hätten genauso viel Interesse an und Bezug zu ihrer Bimmelbahn. Gruß Tobias

  • Hallo, bei meinem jüngsten Rügenurlaub habe ich mich auch gewundert, dass in Baabe Funkstille herrscht. Schon recht merkwürdig, die ganze Geschichte. Andererseits habe ich auch die Wahrnehmung, dass offensichtlich kaum jemand den alten Bahnhof vermisst. Wahrscheinlich war er dafür in den letzten Jahren schon zu sehr verwaist. Ich kann verstehen, dass die PRESS keine Lust hat, Geld in ein Projekt zu stecken, dass betriebswirtschaftlich keine Rolle spielt und von allzu korrekten Behörden bürokrati…

  • Hallo ins Forum, so schön es auch wäre: Dass die Weißeritztalbahn zu einer besseren Gastronomie in Kipsdorf beitragen kann, bezweifle ich. Kein Gastwirt kann von zwei Zügen am Tag auch nur annähernd leben. Schon das jetzige Imbissangebot am Endbahnhof finde ich ausgesprochen mutig und bewundernswert. Möge es recht lange Bestand haben. Für Gastronomie in so einer ausgestorbenen Region braucht es Mut und ein Alleinstellungsmerkmal. Die Bahn kann dabei nur ein werbender Faktor sein. Die Gäste müsse…

  • Hallo Gerd, danke für den Link. Ich finde, so hat man das Beste aus der Situation gemacht. Sehr schön der zum Einsatz kommende ADK... Ich hoffe auch, dass die Cottbuser bald wieder ihr Dampfross satteln können. Gruß Tobias

  • Dampfwochenende beim Pollo

    flügelradler - - Deutschland

    Beitrag

    Hallo Ihr, die Idee mit dem Flieder finde ich übrigens total chic. Gruß Tobias

  • N´Abend allerseits, traurig, traurig. War aber abzusehen. Leider ist die Klingenthaler Bahn fast völlig aus dem Bewusstsein verschwunden. Die meisten Leute, denen ich erzähle, dass es in der Aschbergstadt einmal eine Straßenbahn gegeben hat, halten mich für bekloppt. Wenigstens konnten die Naumburger noch ein wenig "Leichenfledderei" betreiben. So bleibt zumindest ein ganz klein Wenig von der Tram der Nachwelt erhalten. Gruß Tobias

  • Hallo zusammen, Eine sehr gute Nachricht! Und ein Paradebeispiel dafür, wie mit Zeitzeugen der Bahngeschichte auch umgegangen werden kann. Andernorts wären schon längst die Abrissbagger angerollt. Gruß Tobias

  • Hallo ins Forum, die Zahlen für die Selketalbahn erschrecken mich jetzt auch. Andererseits: Im Februar 2016 habe ich genau das erlebt: An zwei herrlichen Sonnentagen hintereinander war die Brockenbahn proppevoll, die Harzquerbahn so lala und in der Selketalbahn saßen wir als Familie komplett alleine. Nun stellt sich natürlich die Frage nach dem Warum. An der Strecke an sich kann es kaum liegen. Die zähle ich zu den landschaftlich reizvollsten, die ich kenne. Liegt es an dem extrem ausgedünnten W…

  • Hallo Rene´, ist ja richtig gut drauf, die Kleene! Und damit meine ich sowohl Dein Tochterherz als auch die gute alte Mallet... Gruß Tobias

  • Hallo Daniel S., wir sind gespannt auf Deine Wanderimpressionen! Aber bitte dann die Autokorrektur benutzen bzw. auf die Rechtschreibung achten. Gruß Tobias

  • Schneepflug im Schwibbogen

    flügelradler - - Fotoecke

    Beitrag

    Hallo Norman, ein wunderschönes Bild! Besser kann man das Motiv nicht umsetzen. Aber alleine die Geschichte dieser Brücke bzw. auch ihres Vorgängerbaus und ihres Umfeldes wäre schon ein eigenes Kapitel wert. Leider zeigen mir heutzutage meine Kinder schon einen Vogel, wenn ich ihnen erzähle, dass in Klingenthal einstmals eine Straßenbahn fuhr... Gruß Tobias

  • Mitropa

    flügelradler - - Über den Tellerrand geschaut

    Beitrag

    Hallo ins Forum, ob das abgebildete Geschirr original ist? Ich kann mich erinnern, dass die DB dieses Gedeck bis vor einigen Jahren im Souvenirshop anbot. Nach der Insolvenz der fränkischen Herstellerfirma hat sich die Sammlerschar in der Bucht dafür die Köppe wundgeboten. Hatte selbst so etwas zuhause, war sehr schön anzusehen, aber total unpraktisch. Habe es dann für das Doppelte wieder losbekommen. Ich benutze aber tatsächlich eine Menge anderes original Mitropa - Geschirr im Alltag und kann …

  • Hallo Michael, traumhafte Bilder zeigst Du uns - man kommt aus dem Staunen und Genießen einfach nicht mehr heraus... Chapeau und danke für´s Zeigen! Und nebenbei einen ganz lieben Gruß von mir an den Tf in Bild 5. Gruß Tobias

  • Hallo 99246 , ja, genau so ist es. Und selbst der Wilde Robert profitiert von der SOEG. Das heißt im Klartext: Irgend etwas kann die SOEG, was die SDG in bestimmten Bereichen so nicht kann. Aber woran liegt das? Vielleicht daran, dass die SDG drei völlig unterschiedliche Bahnstrecken gleichberechtigt vermarkten und betreiben muss und somit ein Gesamtkonzept wie in Zittau nicht möglich ist? Ich weiß es nicht. Hätte die Weißeritztalbahn unter der Regie der SOEG eine bessere Perspektive? Wer weiß..…